« zurück

Mehr Entspannung, mehr vom Leben


In unserer hektischen, von Leistungsdruck geprägten Zeit führen Stress, psychische Belastung, Sorgen und Angst oft zu einer erhöhten Anspannung einzelner oder mehrerer Muskeln im Körper. Erschöpfungszustände und Schmerz sind mögliche Folgen, wenn diese Zustände längere Zeit anhalten oder immer wiederkehren.

Bei der progressiven Muskelentspannung soll durch die bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden. Hierzu werden die einzelnen Muskelgruppen unter Anleitung gezielt angespannt, die Spannung wird kurz gehalten, um dann den Muskel bewusst »loszulassen«, ihn zu entspannen. Die eigene Körperwahrnehmung wird hierdurch verbessert.

Diese Übungen sind besonders für Menschen geeignet, bei denen andere Entspannungsverfahren nicht den gewünschten Effekt erzielt haben. Die progressive Muskelentspannung ist ein erfolgreiches, häufig eingesetztes Verfahren in der Verhaltenstherapie und der Schmerztherapie. Auch einige Krankenkassen und Rehakliniken bieten diese Methode an oder setzen sie ein.

Anwendungsgebiete sind z. B.:

Stress Kopfschmerzen (Spannungskopfschmerz, Migräne)
Chronische Rückenschmerzen–Bluthochdruck (arterielle Hypertonie)
Stottern
Nächtliches Zähneknirschen
Schlafstörungen
Angststörungen
Lampenfieber


Entspannungs-CD
Die Entspannungs-CD gibt eine leicht durchführbare Anleitung zur progressiven Muskelentspannung. Die progressive Muskelentspannung kann universell eingesetzt werden und ist damit im wahrsten Sinne alltagstauglich. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Die Übungen müssen regelmäßig durchgeführt werden, damit der Körper lernt, »automatisch« auf Anspannung mit Entspannung zu reagieren.



Lernen Sie, mehr zu entspannen – und gewinnen Sie ein Mehr an Wohlbefinden. Weiterführende Informationen und die CD selbst erhalten Sie in der Praxis.